Montag, 30. Juni 2014

neuer Arbeitsplatz

Wir haben es fast geschafft. Nachdem uns der Kitaplatz von heute auf morgen gekündigt wurde, weil wir dummerweise schon in Brandenburg gemeldet waren und man in Berlin nicht in der Lage war  uns eine Übergangsfrist einzuräumen, musste das Atelier schon früher als geplant umziehen. Eine 48Stunden Aktion hat nun ein Ende gefunden und mein neues Reich im neuen zu Hause ist fertig. Nun kann ich von zu Hause aus arbeiten, bin meinen Stoffen noch viel näher und habe nun hoffentlich Zeit alle Aufträge noch schneller abarbeiten zu können. Ich habe mein 28qm großes dunkles Verlies gegen ein 20qm sonniges Plätzchen im Wohnzimmer meines neuen zu Hauses eingetauscht. Ob ich über die Entscheidung traurig bin? Nein keineswegs, bei meiner Familie und bei meiner Frau zu sein und von zu Hause aus arbeiten zu können ist schöner als immer alleine im Atelier zu sitzen. Ob der Raum jetzt an Charme verloren hat? Nein durch die bunten Stoffe, die großzügige Aufteilung des Raumes, hat der Raum seinen Charme behalten und es macht ihn dadurch jetzt noch viel freundlicher.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen