Dienstag, 1. Mai 2012

Gestern beim gelb/blauen Möbelhaus

Mein Mann musste gestern mit mir zum Schweden fahren, ich brauche noch weiße Möbel für mein Atelier. In der Abteilung Fundgrube fand ich mein Traumregal, zum regulären Preis hätte ich es nie gekaift. Später stellte sich dann raus das es auch gut so war. Das Regal ist durch seine dünne Lackbeschichtung sehr empfindlich und ich hatte Bange das ich es nicht weiß sondern in einer anderen Farbe ins Atelier schaffe. Zu dem günstigeren Preis konnte ich aber nicht nein sagen, die Stoffe kann man super in die einzelnen offenen Fächer einsortieren so das ein Überblick jederzeit gut möglich ist. Man geht mit dem gesamten Regal an die Kasse und bezahlt, holt sich dann gegen einen Pfand Werkzeug und darf das Regal dann vor Ort auseinander bauen. :O) War ne amüsante Aktion, mache ich aber nie wieder!

Kommentare:

  1. Von der dünnen Beschichtung kann ich auch ein Liedchen singen :o/
    Ich habe mehrere dieser Schänke in verschiedenen Größen. Sie sind sehr praktisch, aaaber eben auch sehr empfindlich.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Na hab ich`s doch gewusst, ich dachte schon ich bin empfindlich. :O)

    Das eine Regal reicht mir ein zweites dieser Sorte kaufe ich nicht, finde den Originalpreis für solch eine Qualität wirklich nicht angemessen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen