Sonntag, 29. August 2010

Endlich darf ich auch mal Schlüsselanhänger präsentieren

Nachdem meine Schlüsselanhängerdingens auch angekommen sind, musste ich das ganze System mal probieren. Genommen habe ich Kunstleder auf 3 cm, dies habe ich mit einem Zackenrollschneider geschnitten. Verziehrt mit Webband meiner Wahl und fertig ist der Schlüsselanhänger. Eine schnelle Sache wenn man mal ganz kurzfristig ein kleines Geschenk braucht. Bin allerdings ganz gespannt wie sich das Kunstleder bei Dauereinsatz verhält.

1 Kommentar:

  1. Huhu, natürlich muss ich auch hier fragen, wo man die Dingensdinger da mal in "Groß" kaufen kann? Ich hatte welche mit Filz gemacht, das hat sich langfristig nicht bewährt, durch das Abnutzen ist der Filz toootal fransig und weich geworden...oder es lag am Filz. Bei Kunstleder könnte ich mir vorstellen, dass es was länger hält..da bin ich ja mal gespannt, lg Ulla

    AntwortenLöschen