Sonntag, 7. März 2010

Meine erste kleine Stoffmarktgeschichte

Heute Morgen entschied ich mich ganz spontan, aber auch auf dringen meiner Tochter doch zum Stoffmarkt nach Potsdam zu fahren. Ich war schon genervt bevor ich losfuhr, hatte doch keinen Plan wohin. Dank "SALZKRISTALL" von den Urbia Nähtanten fand ich es. Meine Güte ich war um kurz vor halb zwölf da und es war ein Tumult auf dem Markt. Es hieß Ellenbogen raus. Lange hielt ich es nicht aus, der Kleine schrie, ich mit den Nerven am Ende. Ich glaube ich habe Stoffe gekauft die ich so nie bestellt hätte, aber schon immer haben wollte. Alles in allem hat es sich gelohnt, auch meine Tochter ist hochzufrieden, denn sie hat sich ihren eigenen Streichelstoff ausgesucht. Getroffen habe ich niemanden, ich gestehe aber auch das ich gar nicht darauf achten konnte, hatte ich Mühe meine Kinder im Auge zu behalten.









Den hat sich meine Tochter ausgesucht, sie möchte eine Amelia daraus haben.

Kommentare:

  1. Hallo
    Ich war auch auf dem Markt.ABer bin um 11 wieder los,da mein kleiner rumm maulte.ich hab 2 mamis getroffen die bei den nähtanten sind.wollte mich da jetzt auch anmelden,aber ich muss noch ne weile warten
    tolle stoffe hast du da
    LG nicole

    AntwortenLöschen
  2. Danke schöööön, ja meld dich mal an, die sind wirklich nett und hilfsbereit!!! Ich war um halb zwölf da und musste auch eine Stunde später schon wieder das Feld räumen, schade eigentlich oder gut für mein Portmonai.

    AntwortenLöschen
  3. hab mich da nagemeldet.aber man muss 2 moante warten
    bist noch irgendwo angemeldet?

    AntwortenLöschen
  4. ämm zwei monate dann bist du woanders angemeldet, bei den urbia nähtanten geht das sofort *grübel* ansonsten bin ich ab und an bei www.hobbyschneiderin.net

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Stoffe habt ihr ausgesucht!
    LG, Lena

    AntwortenLöschen